Geld verdienen online 2017 – 33 Möglichkeiten, die mindestens einen Nebenverdienst im Internet ermöglichen

Geld verdienen online 2017 mit diesen 33 Möglichkeiten kann für jeden zur Realität werden. Dank der großen Auswahlmöglichkeit kann mit Sicherheit jeder für sich die passende Verdienstmöglichkeit finden. Viele der hier vorgestellten Möglichkeiten zum online Geld verdienen bieten so viel Potenzial, dass diese sogar einen richtigen Job ersetzen können.


Wer möchte nicht auch gerne Geld online verdienen, sich die Arbeitszeit frei einteilen und von Zuhause aus arbeiten? Das Problem: Es gilt einige Hürden zu überwinden, bevor man das Internet tatsächlich als Einkommensquelle nutzen kann.

Die erste Hürde: Womit möchte man am liebsten das Geld online verdienen? Und genau damit beschäftigt sich dieser ausführliche Artikel.

Alle hier vorgestellten Möglichkeiten zum Geld verdienen funktionieren und bringen bares Geld aufs Bankkonto – vorausgesetzt, man beschäftigt sich mit der jeweiligen Verdienstmöglichkeit ernsthaft und bleibt solange dran, bis man den gewünschten Erfolg erreicht hat.

Los geht‘s!

Partnerprogramme – fremde Produkte als Affiliate empfehlen

Partner

Im Internet hat sich in den vergangenen Jahren ein bestimmtes Geschäftsmodell sehr gut durchgesetzt und bietet zugleich auch Einsteigern realistische Chancen, mit fremden Produkten Geld zu verdienen. Die Rede ist vom Affiliate-Marketing oder Partnerprogrammen. Es geht darum, sich als Affiliate (Vertriebspartner) bei einem Shop zu registrieren und die angebotenen Produkte im Shop gegen Provision zu empfehlen.

Tausende Shops, sogar Amazon ermöglichen für jeden die Eröffnung eines kostenlosen Partneraccounts. Sobald man sich erfolgreich registriert hat, findet man meist alle fertigen Werbemittel sofort in seinem Nutzerkonto. Man wählt danach ein beliebtes Produkt aus dem Shop und bewirbt es im Internet über einen speziellen Werbelink.

Sobald man einen Kunden geworben hat, wird man an dem erzeugten Umsatz prozentual beteiligt. Man muss sich nur damit bemühen, Kunden zu werben, den Rest übernimmt der Shop. Ebenso muss man nicht direkt mit Kunden arbeiten und hat auch sonst mit der Bestellabwicklung nichts zu tun.

Sollten Sie sich für dieses ausgezeichnete Geschäftsmodel interessieren, lesen Sie dazu meinen kostenlosen Report auf dieser Seite, dort zeige ich, wie ich an guten Monaten mit fremden Produkten über 5.000 Euro verdiene!

Einen Blog starten und damit online Geld verdienen

Bloggen

Eine weitere Möglichkeit, gutes Geld online zu verdienen, besteht darin, einen eigenen Blog zu starten. Ein Blog ist wie ein Online-Tagebuch und muss kontinuierlich mit neuen Inhalten befüllt werden. Wer jedoch schnell Geld verdienen möchte, sollte das Bloggen besser sein lassen.

Einen erfolgreichen Blog aufzubauen setzt voraus, dass der Blogger sich das realistische Ziel setzt, langfristig vom Blog zu profitieren – und nicht kurzfristig. Ebenso muss man beachten, über welches Thema man bloggt. Das Thema sollte profitabel genug sein, damit man später Werbung im Blog einbinden kann, um damit die Basis-Vermarktung zu realisieren.

Um einen Blog zu starten, benötigt man eine Domain, bisschen Web-Speicherplatz und eine geeignete Blog-Software (WordPress). Das alles ist bei All-Inkl.com bereits im kleinsten Tarif inklusive.

Insider-Tipp: Wenn Sie es mit einem eigenen Blog versuchen möchten, dann entscheiden Sie sich für ein Thema, das Sie interessiert. Nur so werden Sie die Motivation und Kraft finden, um Ihren Blog über Monate und Jahre aufzubauen und damit wirklich erfolgreich zu werden.

Eine Nischen-Webseite aufbauen

Homepage

Sie denken, dass es sich nicht lohnen kann, eine weitere Webseite ins Netz zu stellen, weil es bereits Milliarden davon zu allen erdenklichen Themen gibt? Und Sie haben recht! Im Internet gibt es zu nahezu jedem Thema genügen Informationen, die über Google gefunden werden können.

Die einzige Chance, um dennoch eine profitable Website aufzubauen, besteht darin, eine Nischen-Webseite zu starten. Je kleiner die Nische, desto höher sind die Chancen, dass Sie Ihr Nischenthema dominieren können und damit zum Nischenführer werden. Haben Sie das einmal geschafft, werden Sie bereits über genügend Besucher verfügen, um die ersten Vermarktungsschritte zu unternehmen.

Was ist eine Nische, fragen Sie sich? Versicherungen – ist keine Nische, „Privatversicherung für Selbständige“ schon. Solange Sie in Nischen sind, werden Sie realistische Chancen haben, online zu Ihrem Thema gefunden zu werden. Ansonsten gehen Sie in der Masse der Webseiten unter.

Eigene Ratgeber schreiben und diese online selbst verkaufen

Schreiben Buch

Eine weitere Möglichkeit, Geld online verdienen zu können, besteht darin, eigene Ratgeber zu schreiben. Dazu müssen Sie sich zuerst für ein Thema entscheiden, worüber man einen Ratgeber erstellen kann. Der Ratgeber muss spezifische Informationen anbieten, um ein bestimmtes Problem lösen zu können.

Um herauszufinden, welche Themen für einen Ratgeber geeignet sind, schauen Sie einmal in den zahlreichen Online-Shops für Bücher in der Kategorie Ratgeber nach, welche Ratgeber-Bücher im Shop am häufigsten gekauft werden. Damit werden Sie ein gutes Thema für Ihren eigenen Ratgeber finden.

Danach müssen Sie zum gewählten Thema recherchieren und wertvolle Tipps und Informationen online finden, die zu der Lösung eines bestimmten Problems beitragen. Zum Schluss packen Sie Ihre Informationen in ein Word-Dokument, erstellen eine PDF-Datei und können Ihr Werk bereits im Internet verkaufen.

Sollten Sie kein gutes Schreibprogramm haben, nehmen Sie einfach LibreOffice. Das Programm ist kostenlos, hat eine Rechtschreibprüfung integriert und damit können sehr komfortabel auch ein eBook schreiben und in eine PDF-Datei umwandeln.

Kindle-Bücher schreiben und diese bei Amazon verkaufen

Kindle-Reader

Es muss natürlich nicht unbedingt ein Ratgeber sein, wenn Sie mit eigenen Büchern online Geld verdienen möchten. Sie können auch Kinderbücher, Romane oder Krimis schreiben. Diese Werke können Sie nach Fertigstellung bei Amazon.de zu einem selbstbestimmten Preis anbieten.

Der Vorteil ist: Amazon übernimmt den Verkauf und die Auslieferung Ihres digitalen Buches. Sie müssen jedoch beachten, dass das Buch ein spezielles Format haben muss, nämlich: Kindle. Es ist ein spezielles Format für Kindle-Geräte. Keine Sorge, es gibt heute bereits kostenlose Smartphone-Apps, die das Kindle-Format unterstützen.

Wenn Sie ein eigenes Kindle-Buch bei Amazon veröffentlichen möchten, informieren Sie sich im Internet, was zu beachten ist und wie Sie Ihr Buch Kindle-konform formatieren. Wenn Sie gerne schreiben und sich vorstellen könnten, ein Buchautor zu sein, sollten Sie es in jedem Fall mit einem Kindle-Buch versuchen!

Coachen Sie andere für Geld

Coaching

Wenn Sie über ein Wissen verfügen, das anderen nützen kann, beispielsweise wissen Sie, worauf man achten muss, um ein eigenes Haus zu bauen, oder Sie wissen, wie man Strom selbst erzeugen kann, dann können Sie anderen Menschen Ihr Wissen lehren und diese zum gewünschten Ziel führen. Das wird auch coaching genannt.

Als Coach beraten Sie andere. Sie helfen anderen, ein Ziel zu erreichen. Um erfolgreich als Coach zu sein, muss man Referenzen mitbringen. Sie müssen zeigen können, dass Sie das, was Sie anderen lehren, selbst erreicht haben. Möchtegern-Coaches gibt es nicht nur im Internet nämlich bereits wie Sand am Meer!

Eigene Texte im Internet verkaufen

Schreiben am Laptop

Sie schreiben gerne Texte oder Artikel? Das ist sehr gut! Auch damit können Sie online Geld verdienen. Inhalte – vor allem gute – sind heute im Internet so gefragt wie eh und eh. Das liegt daran, dass es heute für kommerzielle Webseiten nur einen sicheren Weg zu vielen Suchmaschinenbesuchern gibt: sehr hochwertige Artikel.

Und da es recht kostspielig ist, solche Inhalte zu erstellen, versuchen viele Webseitenbetreiber die Inhalte auf Bietbasis so preiswert wie möglich zu bekommen. Im Schnitt kann man mit einem Artikel mit einem Umfang von ca. 600 Wörtern 15–20 Euro verdienen.

Sie müssen Ihre Artikel nicht mal selbst verkaufen. Es gibt so genannte Content-Brocker im Internet, die Autoren und Kunden zusammenführen. Sie registrieren sich bei so einer Website und bekommen Aufträge zugeteilt. Haben Sie einen Artikel abgeliefert, bekommen Sie dafür eine feste Vergütung.

PC- oder Smartphone-Apps programmieren und verkaufen

Programmierung

Sie kennen sich mit Programmierung aus oder könnten sich vorstellen, eine neue Programmiersprache zu erlernen? Gut für Sie! Wie wäre es, wenn Sie PC- oder Smartphone-Apps programmieren würden? Eine App ist ein Programm, das das Basissystem um Funktionen erweitert.

Das Gute ist, dass es viele Kurse und Bücher gibt, wie man Apps programmiert. Sie müssen sich nur einmal diese Fähigkeit aneignen und können dann für die nächsten Jahre beispielsweise Apps für Android herstellen und diese bequem im Google-Store verkaufen.

Auch hierbei müssen Sie sich nicht um den Verkauf oder die Auslieferung kümmern. Das alles übernimmt für Sie die Plattform, die Ihre Apps anbietet. Sie müssen nur herausfinden, was die Leute für Programme benötigen und ob es eine heiß gefragte Funktion gibt, die Sie mit Ihrer App anbieten können.

Als Web-Programmierer, Web-Designer oder Grafikdesigner online arbeiten

Web-Design

Ebenfalls sehr profitabel ist die Web-Programmierung oder das Webdesign. Auf Wunsch können Sie sich auch nur mit dem Grafikdesign beschäftigen. Diese Fähigkeit ist im Internet Gold wert! Gute Grafiker in unserer Zeit sind sehr gefragt und können online viel Geld verdienen.

Meistens wird die Kombination Web-Programmierer und Web-Designer benötigt. Denn nur so kann man komplette Web-Projekte realisieren und den Kunden glücklich machen. Zwar kann man heute Webseiten auch mit einem einfachen Homepage-Baukasten erstellen, jedoch gibt es auch eine riesige Nachfrage für individuelle Projekterstellung.

Natürlich können Sie ohne Referenzen nicht weit kommen. Aus diesem Grund müssen Sie zuerst einige Web-Projekte für eigene Zwecke realisieren und das Handwerk erst perfektionieren. Danach können Sie potenziellen Kunden Ihre Projekte zeigen und ihnen Ihre Dienste für individuelle Projektrealisierung anbieten.

In den lukrativen Domainhandel einsteigen

Domain-Endungen

Der Domainhandel ist seit vielen Jahren eine sehr lukrative Sache. Bringt aber auch einige Risiken mit sich. Das Geschäft funktioniert im Grunde ziemlich einfach: Sie überlegen sich, welcher Domainname heiß und noch frei ist, registrieren die Domain auf Ihren Namen und wiederholen das Ganze ein paar hundertmal.

Irgendwann – wenn Sie bei der Auswahl des Domainnamens goldrichtig lagen, wird jemand eine Domain haben wollen, die Ihnen gehört und bereit sein, Ihnen Geld dafür zu bezahlen. Der Kaufpreis für einen guten Domainnamen kann bis in die vier- und fünfstelligen Summen steigen.

Das alles ist aber wie ein Glücksspiel. Sie müssen zuerst eine Menge von Domains einkaufen und dafür Geld bezahlen, ohne zu wissen, ob Sie eine Domain jemals verkaufen werden. Damit gehen Sie ein finanzielles Risiko ein, das mit der Menge der gemieteten Domains beachtliche Ausmaße nehmen kann, wenn man bedenkt, dass ein einzige Domainname ca. 15 Euro pro Jahr kostet!

Mit eigenen Indie-Games Geld verdienen

Programmierung Arbeitsplatz

Indie-Games sind derzeit im Trend. Ein Indie-Spiel ist meist das Werk eines einzelnen oder einer sehr kleinen Gruppe von Spieleentwicklern. Es ist genau das richtige Geschäftsmodell für Programmierer, die gerne alleine und kostengünstig ein Spiel entwickeln möchten.

Indie-Spiele sind meist günstig in der Herstellung und kosten in der Regel sehr viel weniger als im Vergleich Spiele, die von großen Spiele-Studios wie Ubisoft, Bethesda oder Microsoft entwickelt werden. Somit kann man ein Indie-Spiel mit einem recht kleinen Budget entwickeln.

Alles, was man für die Entwicklung eines Spiels benötigt, ist eine so genannte Game-Maker- oder Game-Creator-Software, die online auch kostenlos zu haben ist. Haben Sie eine solche Software, können Sie wie mit einem Baukasten ein Spiel entwickeln und dieses nach Fertigstellung beispielsweise im Steam-Store oder dem Google Play-Store für kleines Geld zum Verkauf anbieten.

Professionell erstellte Fotos online verkaufen

Geld mit Fotos verdienen

Sie lieben das Fotografieren? Dann können Sie auch damit online Geld verdienen. Man braucht dafür nicht einmal mehr professionelle Ausrüstung, denn die heutigen Smartphones sind bereits in der Lage, hochauflösende Fotos zu machen. Alles, was zählt, ist: ein gutes Motiv für ein Bild und eine gute Software zum späteren Bearbeiten der Bilder.

Dieses Geschäftsmodell können Sie bereits ohne Startkosten antesten. Schauen Sie zunächst bei den größten Plattformen für kostenpflichtige Bilder im Internet, welche Bildmotive sich gut verkaufen lassen. Machen Sie dann einfach Ihre eigenen Fotos mit ähnlichen Motiven. Und vergessen Sie das Bearbeiten nicht, um Ihre Fotos professioneller aussehen zu lassen!

Stellen Sie danach Ihre Werke bei der größten Plattform für kostenpflichtige Bilder und lassen Sie den Anbieter Ihre Werke für Sie verkaufen. In der Zwischenzeit machen Sie neue Fotos und stellen auch diese nach der Fertigstellung zum Verkauf ein. Noch leichter online Geld zu verdienen, als mit dem Verkauf von Fotos, ist kaum möglich!

Wichtiger Hinweis: Sie können nur eigene Fotos verkaufen. Diese Fotos haben Sie gemacht, bearbeitet und Sie sind der Urheber. Urheberrechtsverletzungen können sehr teuer abgemahnt werden!

Eigene IT-Dienstleistungen anbieten

IT-Server

Online wird sehr viel Geld mit Dienstleistungen verdient. Nicht ohne Grund, denn auf diese Weise kann man bestimmte Aufgaben an Profis auslagern und sich in der Zwischenzeit um das eigentliche Kerngeschäft kümmern. Es wäre also eine sehr gute Idee, zu überlegen, ob nicht auch Sie eine eigene Dienstleistung im Internet anbieten könnten.

Speziell in der IT-Branche sind Dienstleistungen immer willkommen. Wenn Sie technisch frisiert sind, können Sie beispielsweise Linuxserver administrieren. Oder Sie können Mailserver einrichten und pflegen. Das alles sind Tätigkeiten, die sehr gut bezahlt werden.

Sollten Sie kein Interesse an der IT-Brache haben, haben Sie auch alternative Möglichkeiten, um mit eigenen Dienstleistungen Geld online zu verdienen, wie Sie gleich erfahren werden.

Dienstleistungen rund um Textkorrektur und Übersetzung anbieten

Text-Korrektur & Rechtschreibung

Haben Sie sehr gute Sprachkenntnisse oder beherrschen Sie eine Auslandssprache genauso gut wie Ihre Muttersprache? Perfekt! Arbeiten Sie doch online als Lektor oder Übersetzer. Alles, was mit Text zu tun hat, wird im Internet hoch gewertet.

Immer mehr Auslandsfirmen erweitern ihr Geschäftsfeld und versuchen, in anderen Ländern und Sprachen präsent zu sein. Genauso versuchen auch einheimische Firmen im Ausland Fuß zu fassen. Und immer dann wird eine Fachkraft benötigt, die Texte nicht nur Übersetzen kann, sondern diese auch korrigieren kann.

Wenn Sie Ihre Stärke im Text sehen, dann ist das eine sehr gute Gelegenheit, mit dieser lukrativen Stärke Geld online zu verdienen. Auch hierfür gibt es im Internet Anbieter, die sich darauf spezialisiert haben, Dienstleistungsanbieter und Kunden zusammenzuführen.

Geld online verdienen mit Werbedienstleistungen

Wachstum

Im Internet besteht unbegrenzter Bedarf für „Traffic“. Der Traffic ist der Besucherstrom, den man auf eine Webseite leiten kann. Wie wäre es, wenn Sie eine Dienstleistung anbieten, die sich damit beschäftigt, Shops zu mehr Besuchern und somit zu mehr Kunden zu verhelfen?

Eine solche Dienstleistung kann alles Umfassen, was den Bekanntheitsgrad eines Produkt-Anbieters erhöht und nicht nur Besucher von A nach B führt. Auch Suchmaschinenmarketing oder Soziale-Netzwerke können in eine solche Dienstleistung integriert werden, denn auch diese Maßnahmen bringen mehr Interessenten und Kunden.

Eine Online-Nachhilfe-Dienstleistung anbieten

Buchstappel Lernen

Eine weitere Art von Dienstleistung wird immer beliebter: die Online-Nachhilfe. Sie können Nachhilfe über Telefon, Skype, Live-Stream oder sogar per E-Mail geben. Sie sind gut in einem Thema – vielleicht der Mathematik oder Geschichte? Dieses Wissen lässt sich gut in eine Nachhilfe-Dienstleistung integrieren.

Sie haben in der heutigen Zeit sogar die Möglichkeit, per Live-Stream oder Live-Webinar Nachhilfe zu geben. Dazu müssen Sie zuerst Ihre ideale Zielgruppe finden und diese dazu bewegen, Ihre Nachhilfe-Dienstleistung in Anspruch zu nehmen. Dann können Sie alle Teilnehmer in eine E-Mail-Liste eintragen und immer dann, wenn Sie Nachhilfestunden geben, die Liste per E-Mail kontaktieren und zum Live-Stream oder Webinar einladen.

Ist es nicht toll? Privatunterricht zu geben – und das, ohne die Haustür zu verlassen. Wie Sie sehen, online Geld verdienen kann für jeden zur Realität werden, der kreativ ist und Chancen erkennen kann.

Als virtueller Sekretär/In arbeiten

Home-Office

Oder, wie wäre es, als virtueller Sekretär/In zu arbeiten. Immer mehr Unternehmen beschäftigen ihre Arbeitskräfte als so genannte virtuelle Arbeitskraft. Sie bekommen die Anweisungen per Telefon, E-Mail oder Skype und können von Zuhause aus arbeiten.

Ein virtueller Sekretär/In muss Bestellungen bearbeiten, Telefonate entgegennehmen, Kunden betreuen, Termine ausmachen und alles andere, was auch ein Sekretär/In Vorort machen muss. Der Nachteil ist, dass man immer per Telefon erreichbar sein muss und mit dem Internet verbunden ist, um als virtuelle Arbeitskraft arbeiten zu können.

Sie benötigen als virtuelle Arbeitskraft also immer einen festen Arbeitsplatz, auch wenn Sie von Zuhause aus arbeiten. Das macht es unter anderem schwieriger, seine Frei- und Arbeitszeit zu trennen.

Lizenzierte Produkte im Internet verkaufen

Verkauf

Um Produkte zu verkaufen, müssen Sie nicht unbedingt Produkte selbst herstellen. Bei digitalen Produkten wie eBooks, Software, Videokursen etc. können Sie für ein Produkt eine Wiederverkaufs-Lizenz erwerben, die Sie berechtigt, das Produkt unter eigenem Namen zu verkaufen.

Um solche Produkte zu finden, suchen Sie bei Google mit dem Begriff „Reseller-Lizenz“. Sie werden viele Angebote finden. Beachten Sie die Lizenzbedingungen, denn dort erfahren Sie, wozu Sie berechtigt sind und was Sie nicht tun dürfen – obwohl Sie eine Lizenz besitzen.

Coole T-Shirts designen und online verkaufen

T-Shirts Business

Aktuellen Statistiken zu Folge kauft ein Deutscher mehr als 5 neue T-Shirts pro Jahr. Demzufolge scheint es ein sehr attraktives Geschäftsmodell zu sein. Es gibt einige Plattformen im Internet, bei denen man sich registrieren muss und danach die Möglichkeit bekommt, eigene T-Shirts zu designen.

Sobald man ein T-Shirt fertig hat, wird es im Marktplatz angeboten und man muss sich aktiv auf die Kundenakquise begeben, um das T-Shirt zu verkaufen. Wer professionell in dieses Business einsteigen will, muss nicht nur T-Shirts designen können, sondern auch etwas von der Werbung verstehen.

Wenn Sie dieses Geschäftsmodell interessiert, kann ich den folgenden Online-Kurs empfehlen, der Ihnen Schritt-für-Schritt zeigen kann, wie Sie erfolgreich als T-Shirt-Designer und Verkäufer online Geld verdienen.

Online Geld verdienen als Ebay-Händler

eBay

Längst allen bekannt ist der Handel von Produkten auf eBay. Was jedoch nur sehr wenigen bekannt ist, ist, dass man Produkte verkaufen kann, die man (noch) nicht besitzt! Man stellt ein Produkt bei eBay rein und wartet ab, bis jemand das Produkt kauft. Erst danach bestellt man das Produkt beim Großhändler und lässt es direkt an den Kunden ausliefern.

Das Konzept nennt sich Dropshipping und jeder, der jemals risikofrei in den Online-Handel einsteigen wollte, jedoch die damit verbunden finanziellen Risiken scheute, hat dank dem Dropshipping die Gelegenheit, ganz groß auf eBay zu werden.

Einen eigenen Online-Shop betreiben

Online-Shop

Was spricht dagegen, einen eigenen Online-Shop zu betreiben? Es werden jährlich im Internethandel Milliarden Umsätze generiert. Als Shopbetreiber haben Sie die Chance, einen kleinen Teil von diesem großen Kuchen abzubekommen. Der Shop kann sogar auf Basis von Dropshipping realisiert werden, wodurch das Lagern der Ware entfällt.

Beachten sollte man, dass es viel Konkurrenz gibt und es durchaus vorteilhaft sein kann, sich auf eine bestimmte Produktgruppe zu konzentrieren und nur Produkte aus dieser Gruppe im Shop anzubieten. Wer sich nicht mit dem Nischenprodukthandel beschäftigen möchte, sollte besser seine Produkte auf Amazon und eBay verkaufen, anstatt im eigenen Online-Shop.

Und zu vernachlässigen sollte auch nicht die Kundenakquise. Als Shopbetreiber muss man seine Kunden selbst anwerben. Das kostet nicht nur Geld, sondern man muss auch die Grundlagen des Internet-Marketings beherrschen.

Mit YouTube-Ratgeber-Videos Geld verdienen

YouTube

Erfolgreiche YouTube verdienen Millionen im Jahr. Können auch Sie so etwas erreichen? Wohl eher nicht. Wer mit YouTube Millionen verdient, muss täglich 8 Stunden und mehr arbeiten. Außerdem muss man zuerst einige Jahre hart arbeiten, um gerade mal eine Abonnentenzahl zu erreichen, mit der man im Monat niedrige vierstellige Einnahmen generieren kann.

Was kann jedoch ein Normalsterblicher tun, um mit YouTube online Geld zu verdienen, ist die eigentliche Frage. Und dazu gibt es von mir einen Tipp: Erstellen Sie entweder Ratgeber-Videos, in denen Sie ein bestimmtes Problem beschreiben und es (teilweise) lösen, oder erstellen Sie Video-Testberichte zu Produkten.

Haben Sie ein Video als Ratgeber oder Testbericht auf YouTube veröffentlicht, setzen Sie unterhalb des Videos in der Beschreibung einen Partner-Link, der den Zuschauer zu einem passenden Produkt führt, das relevant zu seiner derzeitigen Situation ist.

Als Streamer bei Twitch und Co. durchstarten

Kreativität

Haben Sie den Live-Stream-Trend mitgekriegt? Beim Live-Streaming geht es darum, seinen Bildschirm abzufilmen und das Geschehen auf den Web-Browser anderer zu übertragen – es funktioniert wie Online-TV oder wie YouTube, nur mit dem Unterschied, dass es immer Live ist.

Sie können auf den Streaming-Zug aufspringen und Ihre Inhalte mit anderen teilen. Sie können beispielsweise andere daran teilhaben lassen, wenn Sie Computerspiele spielen, kreative Arbeiten machen oder sich für eine Prüfung vorbereiten – das alles ist „Inhalt“ und zieht den einen oder anderen interessierten Zuschauer an.

Die Vermarktung erfolgt meist durch Spenden. Zuschauer, die mögen, was Sie tun, werden Ihnen Geld spenden, um Sie zu motivieren, regelmäßig zu streamen und neue Inhalte zu erstellen. Beim Streamen gilt jedoch das Gleiche wie bei YouTube: nur durch harte Arbeit und viel Fleiß kommt das größere Geld.

Sie spielen Computerspiele? Werden Sie E-Sportler!

Gaming

Sie spielen gerne Videospiele? Wie wäre es mit einer E-Sport-Karriere? E-Sport bezeichnet den sportlichen Wettkampf zwischen Menschen mit Hilfe von Computerspielen. Auch damit lässt sich Geld verdienen.

Werden Sie in einem bestimmten Spiel so gut, dass Sie zu Turnieren eingeladen werden, um gegen andere Spieler anzutreten und Preisgelder zu gewinnen. In Korea sind Pro-Gamer übrigens echte Superstars und verdienen ziemlich gutes Geld mit „spielen“.

Mit Forex-Trading online Geld verdienen

Forex-Trading

Als Forex-Trading bezeichnet man den Handel im internationalen Markt für Devisengeschäfte. Wechselschwankungen werden meist durch Veränderungen der globalen wirtschaftlichen Situation und durch politische Bedingungen verursacht. Und genau durch diese Veränderungen machen die einen Gewinn und die anderen Verlust.

Obwohl der Forex-Handel tatsächlich profitabel sein kann, und zwar für Diejenigen, die sich damit auskennen und jahrelange Erfahrungen damit haben, sollte man als Anfänger nicht zu viel erwarten und besser die Finger davon lassen, wenn man kein Geld übrig hat, das man ohne weiteres schnell verzocken kann.

Geld verdienen mit Online-Casinos und Online-Spielen

Casino-Spielen

Ähnlich wie beim Forex-Trading ist es auch bei Online-Casinos und Online-Spielen. Hierbei wird der Gewinn durch äußere Bedienungen beeinflusst, die man selbst nicht beeinflussen kann. Das ist keine gute Grundlage, um dauerhaft online Geld zu verdienen.

Ja, man kann mit Online-Casinos Geld online verdienen, und ja, es gibt Casino-Millionäre, aber: ob auch Sie einen solchen Erfolg haben können, ist reine Glückssache!

Passiv Geld verdienen durch Girokonto mit Zinsen

Geld vermehren

Wer etwas Geld angespart hat, kann sich einmal im Internet erkundigen, welche Banken die höchsten Zinsen auf die Geldanlage bieten. Die Zinsen sind heute minimal, sodass es sich leider nur in den seltensten Fällen lohnt, sein Geld durch Zinsen vermehren zu lassen.

Wenn Sie es dennoch versuchen möchten, können Sie direkt online ein neues Bankkonto eröffnen und dorthin die gewünschte Summe überweisen. Lesen Sie jedoch vorher unbedingt das Kleingedruckte – hier können viele Fallen versteckt sein. Die Banken wissen, wie man den Kunden um sein Geld bringt.

Mit Facebook, Twitter und Co. Geld verdienen

Facebook Geld verdienen

Haben Sie ein Facebook-Konto? Oder vielleicht sind Sie bei Twitter aktiv? Auch hier schlummert viel Potenzial, um online Geld zu verdienen. Wenn man bereit ist, eine große Anzahl von „Followern“ oder „Likes“ aufzubauen, kann man seine Profilseite in einem sozialen Netzwerk profitabel vermarkten.

Dies funktioniert aber nur, wenn man tausende Follower oder (unechte) „online Freunde“ aufgebaut hat. Dann kann man nämlich mit Hilfe von Partnerprogrammen Mainstream-Produkte empfehlen und bei Erfolg Provisionen verdienen.

Mini-Jobs machen und online Geld verdienen

Zuhause arbeiten Frau

Es gibt im Internet Anbieter, die den Teilnehmern so genannte Klick-Jobs zuweisen. Häufig wird die Tätigkeit auch als „Clickworker“ bezeichnet. Sie erstellen meist ein kostenloses Benutzerkonto und geben anschließend Ihre Fähigkeiten/Interessen an. Oft muss man zusätzlich einen Eignungstest absolvieren, um zu zeigen, dass man das, was man als seine Fähigkeit angibt, auch wirklich beherrscht.

Daraufhin bekommt man regelmäßig neue Aufträge, die man erledigen muss. Man muss zum Beispiel Recherchearbeiten erledigen, einen Text auf Rechtschreibfehler hin prüfen oder diesen übersetzen, oder einen Artikel zu einem bestimmten Thema verfassen. Erledigt man die Aufgabe, wird man – abhängig vom Schwierigkeitsgrad und dem Zeiteinsatz – entsprechend vergütet.

Mit Smartphone-Apps Geld verdienen

Smartphone Geld verdienen

Neuerdings gibt es die Möglichkeit, Geld mit dem Smartphone zu verdienen. Die derzeitigen Möglichkeiten sind sehr stark begrenzt, aber es gibt gute Aussichten, dass in diesem Bereich in Zukunft mehr Apps für das Smartphone geben wird, mit denen man den einen oder anderen Euro verdienen wird können.

Bei den derzeitig Apps muss man beispielsweise kleine Mini-Jobs erledigen, zum Beispiel überprüfen, ob ein naheliegender Getränkeautomat funktioniert. Der Verdienst beträgt meist wenige Cent pro Aktion, was wiederum wenig attraktiv für die meisten Teilnehmer sein sollte.

An bezahlten Online-Umfragen teilnehmen

Umfrage

Die Teilnahme an bezahlten Online-Umfragen ist sicherlich eine der ältesten Möglichkeiten, um online Geld zu verdienen. Es gibt zahlreiche Anbieter, die Ihnen Geld für Ihre Meinung bezahlen. Das Problem ist, dass die versprochenen Einnahmen oft fern jeglicher Realität sind.

Beispielsweise verspricht ein Anbieter 10 Euro pro Umfrage, man jedoch überraschenderweise feststellen muss, dass man nicht mal 2 Euro für diese Arbeit bekommt. Es wird getrickst und betrogen, wo es nur geht. Nicht ohne Grund ist diese Verdienstmöglichkeit in den vergangenen Jahren des Öfteren in Verruf geraten.

Werbe-E-Mails lesen und kleines Geld verdienen

E-Mail lesen

Auch das Lesen von Werbe-E-Mails (Paidmails) ist heute nicht mehr empfehlenswert, auch wenn man damit Geld verdienen kann. Der Verdienst pro bestätigter E-Mail beträgt in der Regel unter einem Cent. Man muss nicht selten fast 500 E-Mails bestätigen, um gerade man einen Euro zu verdienen. Wer zu viel Zeit hat, darf gerne an diese sinnlose Beschäftigung ran.

Anstatt mit dem Lesen und Bestätigen von E-Mails Geld online zu verdienen, würde ich lieber auf die Alternativen Möglichkeiten zurückgreifen, die Sie in diesem Artikel weiter oben erfahren haben. Alles ist besser und profitabler als das Lesen von Werbe-E-Mails!

Sparen beim Einkauf = Geld verdienen

Einkauf Geld sparen

Kennen Sie den Spruch: „Gespartes Geld ist verdientes Geld“? Versuchen Sie beim Online-Einkauf zu sparen, dann ist das gesparte Geld – verdientes Geld! Sparen können Sie, indem Sie gezielt warten, bis Produkte altern und günstiger werden, auf Angebote warten oder so genannte Cashback-Anbieter nutzen, um nach dem Kauf bei ausgewählten Shops einen Teil des Kaufbetrags zurückzubekommen.

Fazit

Sie haben in diesem Artikel die derzeit 33 bekanntesten Möglichkeiten erfahren, wie man online Geld verdienen kann. Die einen ermöglichen schnellen Verdienst, die anderen erfordern viel Vor- und Fleißarbeit, bevor diese das wahre Potenzial entfachen und viel Geld auf Ihr Bankkonto bringen.

Wenn Sie online erfolgreich Geld verdienen möchten, dann sind Sie der wichtigste Hebel, der darüber entscheidet, ob Sie erfolgreich online Geld verdienen und wie viel Geld Sie verdienen. In diesem Artikel haben Sie zwar viele Möglichkeiten erfahren, womit Sie nachweislich erfolgreich Geld im Internet verdienen können – doch es liegt ganz an Ihnen, was Sie aus diesem Wissen machen.

Entscheiden Sie sich für eine einzige der vielen Möglichkeiten und lernen Sie, wie Sie aus dieser den meisten Profit herausholen. Im besten Fall sollte es sogar Spaß machen, sich mit etwas zu beschäftigen, womit man Geld online verdienen möchte. Denn so stellen Sie sicher, dass Sie täglich bereit sind, für Ihr Internet-Einkommen zu arbeiten.